Im Hier und Jetzt sein

Heute habe ich etwas zum Thema Sorgen gelesen. Ein Gedanke hat mich weiter beschäftigt. Es ging darum, dass Sorgen sich in der Regel auf die Vergangenheit oder Zukunft beziehen. Wenn es uns also gelingen würde mehr im Hier und Jetzt zu sein, dann würden sich unsere Sorgen drastisch reduzieren.All die Fragen wie sich die Lage„Im Hier und Jetzt sein“ weiterlesen

Was man annimmt, kann sich auch verändern

Heute Morgen war es mal wieder soweit. Das erste was Penny nach dem Aufstehen murmelte war: „Mama, ich brauche ein Ausmalbild.“ Ausmalbilder gibt es bei uns eher selten, weil sie oft an meiner Bequemlichkeit scheitern – vielleicht ist es auch Widerwillen?! Bei meinem Mann stehen die Chancen da jedenfalls besser. Mir ist es meist zu„Was man annimmt, kann sich auch verändern“ weiterlesen