Vatertag…

Wir wünschen euch einen schönen Vatertag! Wer heute ein paar interessante Gedanken zum Mann sein und der Bedeutung guter männlicher Vorbilder hören mag, wird hier fündig (das Bild ist etwas abschreckend, aber das Gespräch ist wirklich sehr inspirierend):

Das Leben feiern

Auf unserem Blog haben wir die letzten Wochen viel darüber geschrieben, wo es überall Entwicklungsmöglichkeiten gibt und einige Chancen aufgezeigt, die sich in Konflikten und Herausforderungen verbergen. Das ist alles sehr gut und wichtig. Doch heute wollen wir mal unsere Perspektive etwas verändern. Vielleicht sind wir Deutschen auch generell einfach nicht so gut darin. Manchmal„Das Leben feiern“ weiterlesen

Sicher durch Veränderungen gehen

Als ich mich vor ein paar Tagen mit unserer Nachbarin unterhielt wie es bezüglich Schulbesuch für die Kinder weitergehen wird, wurde mir sehr deutlich, dass mich die Coronazeit etwas gelehrt hat. Es ist nicht so, dass ich es vorher nicht gewusst hätte. Doch da gelang es mir noch leichter zumindest zeitweise dieses Wissen in den„Sicher durch Veränderungen gehen“ weiterlesen

Systemrelevant

Grade habe ich ein Video angeschaut, das ich gestern zu Muttertag von einer Freundin geschickt bekommen habe. Der Titel des Clips lautet: Du als Mama bist wahrlich systemrelevant (auch schon vor Corona). Dann habe ich meine E-Mail gecheckt und eine Rundbrief der Traumatherapeutin Dami Charf erhalten, die mit den Worten schließt „Körper und Körperkontakt sind„Systemrelevant“ weiterlesen

Heil sein – Gedanken aus einem Briefwechsel

Gestern Abend musste ich noch schnell etwas erledigen. Auf dem Rückweg sah ich am Straßenrand etwas liegen und als ich mit meinem Fahrrad näher kam, erkannte ich, dass es sich um eine kranke Kohlmeise handelte. Ich hatte zufällig von dem momentanen „Meisensterben“ gelesen und mit Hilfe unseres freundlichen Nachbarn, der zufällig auch dort entlangkam, meldeten„Heil sein – Gedanken aus einem Briefwechsel“ weiterlesen

Ich glaub an dich

Nach einiger Zeit kam Fritz heute auf die Idee, dass wir mal wieder das Rutschbrett an unser Picklerdreieck bauen. Gesagt, getan und los ging ein fröhliches Spiel. Ich saß neben ihm und schaute ihm zu. Plötzlich – als er grade oben über das Dreieck geklettert war, verlor er das Gleichgewicht und drohte rücklings herunterzufallen. In„Ich glaub an dich“ weiterlesen

Löwenzahn – ein Sinnbild für Resilienz

Wenn ich etwas lese, entstehen oft Bilder vor meinem inneren Auge. Die Worte nehmen Gestalt an, rufen Erinnerungen wach oder lassen mich Neues entdecken. Heute Morgen habe ich etwas von Lilien auf dem Felde gelesen. Doch irgendwie formte sich kein Bild. Klar, Lilien kenne ich, doch in den Genuss sie auf dem Feld zu entdecken„Löwenzahn – ein Sinnbild für Resilienz“ weiterlesen

Unsere einzigartige Schönheit entdecken

Als ich dieses Bild gestern Abend entdeckt habe, hat es mich berührt. Für mich drückt es auf ganz wunderschöne Art und Weise aus, dass uns unsere Wunden und schmerzhaften Erfahrungen zu etwas Besonderem machen. Dass wir grade durch sie eine individuelle Schönheit erhalten. Sie lassen unser Einzigartigkeit erkennbar werden und gehören zur unsere Persönlichkeit. Ich„Unsere einzigartige Schönheit entdecken“ weiterlesen

Vertrauen und präsent leben

Heute schreibe ich einen von diesen Artikeln, wo ich mir sicher bin, dass mein Mann mich wohlmöglich schon heute Abend an meine eigenen Worte erinnern wird. Über etwas, dass so einfach klingt und gleichzeitig wahrscheinlich eine lebenslange Aufgabe bleibt… Über Vertrauen und das Leben im Hier und jetzt. Vor kurzem haben wir beim Radfahren eine„Vertrauen und präsent leben“ weiterlesen

Wie der Elefant die Freiheit fand

Beim Aufräumen fiel mir heute eines unserer Kinderbücher in die Hände. Ein Kinderbuch, was wie ich finde auf ganz besondere Weise auch Erwachsenenherzen berührt. Es gibt so ganz spezielle Geschichten, die unsere Herzen ihre eigene Wahrheit finden lassen und solch eine Geschichte ist die über den kleinen Elefanten, geschrieben von Jorge Bucay. Als ich sie„Wie der Elefant die Freiheit fand“ weiterlesen