Das Prinzip Hoffnung

Die letzten Tage waren wir unterwegs und haben sie gesucht – die Zeichen der Hoffnung. Viele Kinder in dem Ort wo wir leben, haben sich an einer Aktion beteiligt und Regenbögen gemalt und in die Fenster gehängt. Die gemalten Regenbögen als Symbol, dass wir diese Situation gemeinsam durchstehen. Wir sind nicht allein und es wird nicht immer so bleiben wie es jetzt ist. Die Situation wird sich wieder verändern. Genauso wie in der Arche irgendwann der Regen aufhörte und es Zeit war auszusteigen und den Regenbogen anzuschauen als Zeichen, dass es nun gut weitergehen würde. So haben wir uns gefreut an den Regenbögen in den Fenstern, die uns einladen die Hoffnung nicht aufzugeben. Übrigens gibt es spannende Studien welche positiven Auswirkungen Hoffnung und Vertrauen auf unsere seelische, aber auch körperliche Gesundheit haben…aber dazu ein andermal….

%d Bloggern gefällt das: