Ein Hoch auf die Freiheit

Ich frage mich schon ein paar Tage, warum hier in Deutschland keine Ausgehsperre verhängt wird. Als ich gestern die Rede von Angela Merkel gehört habe, hat mich das nochmal neu zum Nachdenken gebracht. Freiheit sei bei uns so ein hohes Gut, sagt sie. Sehr spannend auf dem Hintergrund unserer Geschichte. Vor 87 Jahren haben wir erlebt wie die meisten unserer Vorfahren mit ihrer persönlichen Verantwortung anders umgegangen sind. Immer wieder hört man Aussagen der Zeitzeugen wie „Davon haben wir har nichts mitbekommen.“ oder „Was hätten wir schon machen sollen“. Sicher gab es sie auch, die Menschen, die sich aufgelehnt haben und die Widerstandskämpfer. Doch ein Großteil unserer Vorfahren hat die Verantwortung in die Hände des „Führers“ gelegt und Einschnitte in die persönliche Freiheit hingenommen. Angela Merkel appelliert daran, dass wir unsere Verantwortung nicht abgeben und warten bis die Regierung sie übernimmt und eine Ausgangssperre verhängt. Sondern sie bittet jeden von uns die Verantwortung für unser Land und auch unsere Zukunft zu übernehmen und unsere Freiheit einzuschränken. Spannend…Mir gibt es ein Gefühl, dass ich aktiv mithelfen kann, indem ich mich einschränke. Dass ich etwas bewirken kann, indem ich mich mit niemandem mehr treffe und so meinen Beitrag zu dieser Krise leiste. Ich finde wir können nicht in ein paar Jahren oder vielleicht auch schon in ein paar Monaten sagen, dass wir nicht Bescheid gewusst hätten. Diesmal haben wir die Chance unsere Verantwortung nicht abzugeben, sondern sie zum Wohle aller zu nutzen.Ich bin sehr dankbar, dass die Freiheit in unserem Land so geschätzt wird und ich hoffe sehr, dass sich so viele Menschen wie möglich solidarisieren, Verantwortung übernehmen und Menschenleben retten, indem sie zuhause bleiben.

%d Bloggern gefällt das: